SSL-Verschlüsselung für Webseiten

Was ist SSL?

SSL steht für „Security Sockets Layer“ (übersetzt so viel wie „Sichere Verbindungsebene“) und ermöglicht einen verschlüsselten Datenaustausch zwischen Webbrowser und Webserver. Eine SSL-Verbindung hat das Ziel, dass sensible Daten nicht mehr von Dritten ausgelesen  werden können. Um eine SSL-Verbindung zwischen dem Besucher und der Webseite zu ermöglichen, wird ein SSL-Zertifikat benötigt.

Warum wird SSL wichtig?

SSL wird deswegen immer wichtiger, weil immer häufiger sensible Daten über das Internet versendet werden. Dabei kann es sich im Speziellen um Bankdaten handeln oder aber auch um die privaten Daten, die über ein Kontaktformular versendet werden. Mit Hilfe von SSL ist dieser Datenverkehr verschlüsselt und somit geschützt.

Woran erkenne ich SSL?

SSL erkennen Sie einerseits an der URL, die nun mit „https://“ beginnt statt mit „http://“  und an einem kleinen Schloss-Symbol neben der Adressleiste des Browsers, hinter welchem sich detaillierte Informationen über das verwendete SSL-Zertifikat und den Betreiber der Webseite verbergen.

Wo wird SSL eingesetzt?

SSL sollte überall dort eingesetzt werden, wo über die Website sensible Daten verschickt  werden. Daher empfiehlt es sich vor allem  für Online-Shops, Foren sowie Internetseiten, die über Kontakt­formulare sensible Daten übermitteln und für Webseiten, die über einen Login-Bereich verfügen.

Vorteile von SSL

  • SSL ist als Ranking-Signal bei Google etabliert
  • Professionelle Außenwirkung
  • Sorgt für Sicherheit, Datenschutz und Vertrauen
  • Vermittelt Besuchern ein Gefühl der Sicherheit

Weiterführende Informationen

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns oder fragen Sie Ihren Provider.

© 2018 BKM Medien. Made in Bremerhaven.